Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bayern München feiert im Heimspiel der 14. Bundesliga-Runde gegen Wolfsburg einen 5:0-Sieg gegen Wolfsburg. Leipzig kassiert in Ingolstadt die erste Niederlage (0:1) und muss die Führung abgeben.

Arjen Robben und Doppeltorschütze Robert Lewandowski erzielten Bayerns kursweisende Treffer mit einem Doppelschlag um die zwanzigste Minute. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte auch Thomas Müller erstmals seit April wieder einen Treffer bejubeln. Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez standen bei Wolfsburg in der Startformation und konnten nicht verhindern, dass die Talfahrt des VW-Werksklubs weitergeht.

Für die Wolfsburger war es die zweite Packung in München nach dem 1:5 in der letzten Saison, als Lewandowski innert neun Minuten fünf Treffer markierte. Weil RB Leipzig beim Schlusslicht Ingolstadt seine erste Niederlage bezog, thronen die Bayern nach der 14. Runde wieder von den Tabellenspitze, punktgleich mit dem Aufsteiger.

Borussia Dortmund erlitt beim 1. FC Köln nach dem 2:2 in der Champions League gegen Real Madrid und dem 4:1 vor Wochenfrist gegen Gladbach wieder einen Dämpfer. Marco Reus verhinderte mit dem 1:1-Ausgleichstreffer in der 90. Minute immerhin eine Niederlage und dass Köln den BVB vom sechsten Platz verdrängte.

Auch Hertha Berlin erlitt einen Rückschlag. Die drittplatzierten Berliner verloren zu Hause gegen Werder Bremen dank dem zweiten Saisontor von Max Kruse in der 41. Minute 0:1. Dank dem zweiten Sieg in Folge beträgt Werders Polster auf den Relegationsplatz neu vier Punkte.

Aufwärtstendenz zeigt auch der Hamburger SV, der mit dem 1:0 gegen Augsburg den zweiten Sieg in Folge einfuhr und zum vierten Mal in Folge ungeschlagen blieb. Beide Mannschaften beendeten die Partie zu zehnt. Schon vor der Pause sah Lewis Holtby wegen eines Ellbogenschlags die Rote Karte. Mitte der zweiten Halbzeit musste auch Dominik Kohr vom Platz. Kurz darauf erzielte Filip Kostic den Siegtreffer für die Hamburger.

Kurztelegramme und Rangliste:

Bayern München - Wolfsburg 5:0 (2:0). - 75'000 Zuschauer. - Tore: 18. Robben 1:0. 21. Lewandowski 2:0. 58. Lewandowski 3:0. 76. Müller 4:0. 86. Douglas Costa 5:0. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez.

Hamburger SV - Augsburg 1:0 (0:0). - 45'793 Zuschauer. - Tor: 69. Kostic 1:0. - Bemerkungen: Hamburg mit Djourou, Augsburg mit Hitz. 44. Platzverweis Holtby (HSV/Tätlichkeit). 66. Gelb-Rote Karte Kohr (Augsburg/Foul).

Ingolstadt - Leipzig 1:0 (1:0). - 15'200 Zuschauer. - Tor: 12. Roger 1:0. - Bemerkungen: Ingolstadt mit Hadergjonaj, Leipzig ohne Coltorti (nicht im Aufgebot). 94. Gelb-Rote Karte Leckie (Ingolstadt/Unsportlichkeit).

1. FC Köln - Borussia Dortmund 1:1 (1:0). - 50'000 Zuschauer. - Tore: 28. Rudnevs 1:0. 90. Reus 1:1. - Bemerkungen: Dortmund ohne Bürki (verletzt). 94. Gelb-Rote Karte Özcan (Köln/Foul).

Freiburg - Darmstadt 1:0 (0:0). - 24'000 Zuschauer. - Tor: 86. Petersen (Foulpenalty) 1:0.

Hertha Berlin - Werder Bremen 0:1 (0:1). - 50'000 Zuschauer. - Tor: 41. Kruse 0:1. - Bemerkungen: Herth Berlin mit Lustenberger und ab 20. mit Stocker, Bremen ohne Ulisses Garcia (nicht im Aufgebot).

Rangliste: 1. Bayern München 14/33 (34:9). 2. RB Leipzig 14/33 (29:12). 3. Hertha Berlin 14/27 (22:14). 4. Hoffenheim 14/26 (25:14). 5. Eintracht Frankfurt 14/26 (19:11). 6. Borussia Dortmund 14/25 (32:16). 7. 1. FC Köln 14/23 (19:13). 8. SC Freiburg 14/19 (18:25). 9. Schalke 04 13/17 (18:15). 10. Bayer Leverkusen 13/17 (20:21). 11. Mainz 05 13/17 (23:25). 12. Augsburg 14/14 (11:16). 13. Werder Bremen 14/14 (18:32). 14. Borussia Mönchengladbach 13/13 (13:22). 15. Wolfsburg 14/10 (12:23). 16. Hamburger SV 14/10 (11:27). 17. Ingolstadt 14/9 (11:24). 18. Darmstadt 14/8 (11:27).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS