Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Bayern München darf als Meister traditionell mit einem Heimspiel in die Bundesliga-Saison starten. Der Titelverteidiger empfängt am Freitag, 9. August Mönchengladbach.
Im ersten Meisterschaftsspiel unter dem neuen Trainer Pep Guardiola erhält der Triple-Gewinner mit Lucien Favres Gladbachern einen echten Gradmesser vorgesetzt. Borussia Dortmund, der zweite Champions-League-Finalist, muss in der Startrunde auswärts gegen Augsburg antreten.
Die beiden Aufsteiger Hertha Berlin (mit Fabian Lustenberger) nach einjähriger und Eintracht Braunschweig (mit Orhan Ademi) nach 28-jähriger Ligaabsenz starten mit Heimspielen zur Mission Klassenerhalt: Hertha trifft auf Eintracht Frankfurt, Braunschweig auf Werder Bremen.
Bundesliga-Saisonauftakt. Freitag, 9. August, bis Sonntag, 11. August: Bayern München - Borussia Mönchengladbach. Schalke - Hamburger SV. Bayer Leverkusen - SC Freiburg. Hannover - Wolfsburg. Hoffenheim - Nürnberg. Mainz - Stuttgart. Augsburg - Borussia Dortmund. Braunschweig - Werder Bremen. Hertha Berlin - Eintracht Frankfurt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS