Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Bayern München gewinnt das Finale des Münchner Fussball-Turniers. Der Triple-Sieger setzt sich heute beim Audi-Cup mit 2:1 (0:0) gegen Manchester City durch.
Nach dem Rückstand durch Alvaro Negredo (61. Minute) drehten Thomas Müller mit einem Handspenalty (66.) und Mario Mandzukic (73.) die Partie zugunsten der Münchner. Xherdan Shaqiri wurde in der 56. Minute eingewechselt.
Zuvor hatte sich der AC Mailand nach einem 1:0 gegen den FC Sao Paulo den dritten Platz bei dem hochkarätig besetzten Vorbereitungsturnier gesichert.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS