Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Am 4. Spieltag der Champions League qualifizieren sich Bayern München und Manchester City vorzeitig für die Achtelfinals. Der Titelverteidiger gewinnt in Pilsen 1:0, ManCity bei ZSKA Moskau 5:2.
Der eingewechselte Mario Mandzukic sorgte in der 65. Minute für den 1:0-Erfolg bei Viktoria Pilsen. Mit dem neunten Sieg in Serie stellten die Bayern den Rekord des FC Barcelona in der Saison 2002/2003 ein.
Real Madrid muss sich mit dem Einzug in die Achtelfinals noch gedulden. Die Königlichen kamen bei Juventus Turin nur zu einem 2:2 und brauchen genauso noch mindestens einen Punkt zum Weiterkommen wie Paris St-Germain nach dem 1:1 gegen den bisher tor- und punktlosen RSC Anderlecht. Auch Manchester United verpasste mit einem 0:0 bei Real Sociedad San Sebastian eine Vorentscheidung.
Gruppe A. Resultate: Schachtjor Donezk - Bayer Leverkusen 0:0. San Sebastian - Manchester United 0:0. - Rangliste: 1. Manchester United 8. 2. Bayer Leverkusen 7. 3. Schachtjor Donezk 5. 4. San Sebastian 1.
Gruppe B. Resultate: Juventus - Real Madrid 2:2 (1:0). FC Kopenhagen - Galatasaray Istanbul 1:0 (1:0). - Rangliste: 1. Real Madrid 10. 2. Galatasaray Istanbul 4. 3. FC Kopenhagen 4. 4. Juventus 3.
Gruppe C. Resultate: Olympiakos Piräus - Benfica Lissabon 1:0 (1:0). Paris St-Germain - Anderlecht 1:1 (0:0). - Rangliste: 1. Paris St-Germain 10. 2. Olympiakos Piräus 7. 3. Benfica Lissabon 4. 4. Anderlecht 1.
Gruppe D. Resultate: Viktoria Pilsen - Bayern München 0:1 (0:0). Manchester City - ZSKA Moskau 5:2 (3:1). - Rangliste: 1. Bayern München 12. 2. Manchester City 9. 3. ZSKA Moskau 3. 4. Viktoria Pilsen 0.

SDA-ATS