Navigation

Beierlorzer nach Entlassung in Köln nun bei Mainz

Dieser Inhalt wurde am 18. November 2019 - 14:20 publiziert
(Keystone-SDA)

Neun Tage nach seinem unfreiwilligen Abgang beim 1. FC Köln hat Achim Beierlorzer wieder einen Job in der Bundesliga. Er wird Trainer beim Abstiegskonkurrenten Mainz.

Beierlorzer tritt bei den Rheinhessen die Nachfolge des acht Tage zuvor entlassenen Sandro Schwarz an. Der 51-Jährige einigte sich mit dem Tabellen-16. auf einen bis zum Ende der Saison 2021/22 gültigen Vertrag.

Bei Mainz wird Beierlorzer Trainer des Schweizer Internationalen Edimilson Fernandes. Die Mainzer liegen mit neun Punkten aus elf Spielen derzeit auf dem Barrage-Platz, zwei Punkte vor Köln und fünf vor Schlusslicht Paderborn.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.