Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Brüssel - Zwei Regionalzüge sind am Montagmorgen im belgischen Halle bei Brüssel zusammengestossen. Mehrere Menschen wurden verletzt und waren in den Waggons eingeschlossen, meldete die Polizei. Über die genaue Zahl der Verletzten war zunächst nichts bekannt.
Die beiden Bahnen waren einen Kilometer vom Bahnhof Halle entfernt frontal zusammengeprallt, sagte ein Polizeisprecher. Über die Ursache machte die Polizei zunächst keine Angaben. Der Unfall ereignete sich auf vereisten Gleisen und in dichtem Schneefall.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS