Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit einem 1:0-Sieg in Israel setzt sich Belgien in der EM-Qualifikation an die Spitze der Gruppe B.

Matchwinner für den WM-Viertelfinalisten war in Jerusalem Marouane Fellaini von Manchester United mit seinem Treffer in der 9. Minute. Belgien führt die Gruppe nun dank des besseren Torverhältnisses (13:1) mit elf Punkten vor Wales (7:2) an. Israel, das bereits vor drei Tagen beim 0:3 gegen Wales eine Heimniederlage kassiert hatte, fiel mit neun Zählern auf den dritten Platz zurück.

Ursprünglich sollte die Partie bereits am 9. September 2014 ausgetragen werden. Wegen des Gaza-Konflikts hatten sich beide Verbände aber auf eine Verlegung geeinigt.

Israel - Belgien 0:1 (0:1). - Jerusalem. - SR Clattenburg (Eng). - Tor: 9. Fellaini 0:1. - Bemerkung: 64. Gelb-Rote Karte gegen Kompany (Belgien/Foul).

Rangliste: 1. Belgien 5/11 (13:1). 2. Wales 5/11 (7:2). 3. Israel 5/9 (9:6). 4. Zypern 5/6 (9:10). 5. Bosnien-Herzegowina 5/5 (5:6). 6. Andorra 5/0 (2:20).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS