Alle News in Kürze

Belinda Bencic gestaltet ihre erste Partie auf der zweitklassigen ITF-Tour seit fast dreieinhalb Jahren siegreich.

Belinda Bencic (WTA 135) setzte sich im Pariser Vorort Croissy-Beaubourg in der 1. Runde gegen die gleichaltrige Deutsche Antonia Lottner (WTA 182) mit 6:3, 6:2 durch. Nachdem sie gegen ihre frühere Juniorinnen-Konkurrentin, gegen welche sie unter anderem 2013 im French-Open-Final triumphiert hatte, 0:2 in Rückstand geraten war, gab sie nur noch drei Games ab.

Im Achtelfinal trifft Bencic, die seit Monaten auf der Suche nach ihrer früheren Form ist, nun auf die Tschechin Tereza Smitkova (WTA 173). Die einzige Begegnung zwischen den beiden auf der WTA-Tour gewann die Ostschweizerin 2015 in Washington in zwei Sätzen.

In Croissy-Beaubourg kann Bencic im besten Fall 80 Weltranglisten-Punkte holen, was ihr ermöglichen würde, im Ranking in die Region um Platz 115 vorzustossen. Damit sie die direkte Qualifikation für das Hauptfeld des French Opens schafft, muss sie Mitte April um Platz 105 klassiert sein.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze