Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Eine Blamage gegen Lausanne mag der SCB seinen Fans nicht zumuten und setzt der Serie von drei Niederlagen ein Ende: 4:1 besiegt der SC Bern die chancenlosen Westschweizer.
Vom guten Saisonstart ist bei Lausanne inzwischen nicht mehr viel zu spüren. Der Schwung ist weg, das Selbstvertrauen ebenso. Bis zur Spielhälfte leistete der Aufsteiger dem SCB, der seinerseits seit Wochen im Bannstrahl der Kritik steht, zwar hartnäckig Widerstand, der Schaden war gleichwohl nicht zu begrenzen.
In der entscheidenden Phase schwächte sich der Aussenseiter zudem selber. Die 2:1-Führung (Ritchie/33.) erzwang der SCB im Powerplay, bei Lehtonens 3:1 profitierte der Meister sogar von einer doppelten Überzahl. Und Huets Stellvertreter Christophe Bays hinterliess vor allem beim letzten Gegentor keinen optimalen Eindruck - er liess sich von Bertschy allzu leicht ausmanövrieren.
Bern - Lausanne 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)
PostFinance-Arena. - 16'317 Zuschauer. - SR Rochette/Wiegand, Ambrosetti/Kaderli. - Tore: 12. Domenichelli (Jobin, Ritchie/Ausschluss Genoway) 1:0. 29. Froidevaux (Bang, Genoway/Ausschluss Scherwey) 1:1. 33. Ritchie (Domenichelli, Gardner/Ausschluss Gobbi) 2:1. 42. Lehtonen (Jobin/Ausschlüsse Genoway, Conz) 3:1. 51. Bertschy 4:1. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Bern, 6mal 2 Minuten gegen Lausanne. - PostFinance-Topskorer: Plüss; Hytönen.
Bern: Bührer; Kinrade, Kreis; Jobin, Gerber; Krueger, Randegger; Wellinger; Pascal Berger, Ritchie, Domenichelli; Vermin, Plüss, Rüthemann; Lehtonen, Gardner, Scherwey; Rubin, Bertschy, Dostoinow.
Lausanne: Bays; Gobbi, Leeger; Stalder, Genazzi; Lardi, Jannik Fischer; Reist, Primeau; Déruns, Hytönen, Bang; Conz, Genoway, Setzinger; Antonietti, Froidevaux, Neuenschwander; Bürki, Ulmann, Simon Fischer.
Bemerkungen: Bern ohne Furrer, Roche (beide verletzt), Loichat, Hänni (beide überzählig), Lausanne ohne Huet, Savary, Morant (alle verletzt), Eigenmann (überzählig).

SDA-ATS