Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern Muri kam im dritten Meisterschaftsspiel ungefährdet zum zweiten Sieg. Die Berner schlugen Kriens-Luzern 32:25.

Bern Muri war in einem Spiel auf gutem Niveau das breiter abgestützte Team. Ab der 11. Minute, als Kriens-Luzern zum 5:5 ausgleichen konnte, lag die Heim-Equipe stets in Front.

Als die Innerschweizer sechs Minuten vor Schluss den Rückstand noch einmal auf drei Tore verkürzen konnten, reagierten die Berner mit drei Treffern innert zwei Minuten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS