Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dreimal holt Ambri-Piotta gegen Bern einen Rückstand auf. Dies reicht immerhin zu einem Punkt. Den Siegtreffer zum 4:3 nach Verlängerung für den SCB schiesst Eric Blum nach 16 Sekunden der Overtime.

Vier der letzten fünf Partien hatte der souveräne Leader aus Bern zuletzt in der Verlängerung oder gar erst im Penaltyschiessen beendet. Auch in Ambri stand es nach 60 Minuten unentschieden. Dafür machten die Berner in der Verlängerung kurzen Prozess, bereits mit dem ersten Angriff sicherten sie sich den Zusatzpunkt und den dritten Sieg in Folge. Restlos zu überzeugen vermochte der SCB aber nicht.

Dass es im dritten Vergleich mit dem SCB nicht nur die ersten Tore schoss, sondern auch den ersten Punkt holte, dürfte Ambri nicht getröstet haben. Denn die Playoff-Plätze rücken nach der sechsten Niederlage im siebten Spiel nicht näher.

Der Rückstand von Ambri auf den Strich beträgt weiterhin zwölf Punkte. Die Leventiner traten zwar auch gegen den Schweizer Meister leidenschaftlich auf und boten eine kämpferisch starke Leistung, dennoch dürften sie es nur mit einem Sondereffort noch in die Top 8 schaffen.

Telegramm:

Ambri-Piotta - Bern 3:4 (1:1, 1:2, 1:0, 0:1) n.V.

4806 Zuschauer. - SR Massy/Tscherrig, Castelli/Gurtner. - Tore: 11. (10:14) Bodenmann (Scherwey) 0:1. 11. (10:54) D'Agostini (Zgraggen) 1:1. 25. Raymond (Haas, Blum/Ausschluss Bianchi) 1:2. 36. Lhotak (Zwerger, Fora/Ausschluss Kamerzin) 2:2. 38. Raymond (Arcobello) 2:3. 49. Plastino (D'Agostini/Ausschluss Kämpf) 3:3. 61. (60:16) Blum (Haas) 3:4. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 3mal 2 plus 10 Minuten (Kämpf) gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: D'Agostini; Ebbett.

Ambri-Piotta: Conz; Plastino, Jelovac; Fora, Zgraggen; Ngoy, Collenberg; Gautschi; Trisconi, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Müller, Zwerger; Hazen, Emmerton, Lhotak; Lauper, Goi, Berthon; Mazzolini.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Gerber; Kamerzin, Krueger; Burren; Bodenmann, Arcobello, Rüfenacht; Raymond, Haas, Scherwey; Hischier, Ebbett, Kämpf; Berger, Pyörälä, Randegger.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Gautschi, Stucki, Pinana (alle verletzt), Incir (krank), Kubalik (Nationalteam Tschechien), Taffe, Guggisberg und Monnet (alle überzählig), Bern ohne Moser, Meyer (beide verletzt), Morin (überzähliger Ausländer), Noreau (Nationalteam Kanada) und Heim (U20). Pfostenschuss Kämpf (49.).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS