Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Betreuer soll in einem Basler Heim zwei junge Frauen zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Die 17- und die 19-Jährige erstatteten Ende März Anzeige. Seither sitzt der Beschuldigte in Untersuchungshaft.

Laut der Basler Staatsanwaltschaft wird dem Betreuer sexuelle Handlungen mit Abhängigen vorgeworfen. Die Taten sollen zwischen August 2010 und März 2011 erfolgt sein. Der Mann sei sofort festgenommen worden, bestätigte die Staatsanwaltschaft einen Bericht der Zeitung "Blick".

Die beiden Frauen wurden von der Abteilung Kindes- und Jugendschutz im Basler Erziehungsdepartement in die Wohngruppe vermittelt. Dort werden junge Menschen in schwierigen Lebensphasen betreut.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS