Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In St. Gallen ist ein betrunkener Autofahrer mit laufendem Motor vor einer Lichtsignalanlage eingeschlafen. Andere Automobilisten riefen die Polizei. Diese weckte den Mann - und entzog ihm nach einem Alkoholtest den Führerausweis.

Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilte, wurde sie um 07.45 Uhr an die Verzweigung Langgasse/Gerhaldenstrasse gerufen. Sie weckte den Schlafenden, der nach Alkohol roch. Der Atemlufttest ergab fast zwei Promille. Den fehlbare Autolenker wird sich bei der zuständigen Untersuchungsbehörde verantworten müssen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS