Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein betrunkener Autofahrer hat es am Samstagabend in Chur geschafft, sein Auto beim Einparken aufs Dach zu legen. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilte, wollte der Mann mittels einer Wende den Wagen auf einer Wiese neben andere Fahrzeuge abstellen.

Dabei kippte das Auto erst nach links und dann aufs Dach. Bei der Stadtpolizei hiess es auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA, man könne sich den genauen Hergang auch nicht erklären. Als die Beamten bei dem Parkplatz auf der Wiese eintrafen, habe das Auto bereits wieder auf den Rädern gestanden.

Am Fahrzeug entstand Schaden für einige tausend Franken. Der Autolenker kam mit leichten Schürfungen am Arm davon. Er musste eine Blutprobe und als Folge davon den Fahrausweis abgeben.

Dass das herrschende Sommerwetter Durst machte, erfuhr die Stadtpolizei Chur den Angaben gemäss auch an anderen Beispielen. Am frühen Samstagmorgen fand ein stark betrunkener Mann den Heimweg nicht mehr und legte sich vor einer fremden Wohnungstüre schlafen. Eine Patrouille weckte ihn und brachte ihn nach Hause.

Am Freitagabend führten sich einige 15-jährige Mädchen auf einem Churer Spielplatz im Vollrausch derart ungebührlich auf, dass die Polizei einschreiten musste. Eines der Mädchen konnte nicht mehr stehen. Seine Mutter liess es zur Kontrolle ins Spital bringen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS