Ein Autolenker ist in der Nacht auf Sonntag in St. Gallen in einen Zaun geprallt. Der 40-Jährige war betrunken und ohne Führerschein unterwegs. Der Ausweis war ihm entzogen worden.

Gemäss Angaben der Stadtpolizei St. Gallen wurde niemand verletzt. Allerdings entstand am Auto Totalschaden, und der Zaun an der Speicherstrasse wurde auf einer Länge von 30 Metern beschädigt. Der Lenker wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.