Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bettina Spoerri, die am Wochenende Knall auf Fall als Leiterin der Solothurner Literaturtage zurückgetreten ist, hat einen neuen Job. Ab dem 1. Oktober wird sie Leiterin des Aargauer Literaturhauses in Lenzburg.

Damit tritt sie die Nachfolge von Sibylle Birrer an, die ab Oktober die Leitung der deutschsprachigen Kulturförderung des Kantons Bern übernimmt.

Spoerri verfüge auf Grund ihrer verschiedenen Tätigkeiten während der letzten zwei Jahrzehnte über beste Kontakte im Literatur- und Kulturbereich, begründete Stiftungsratspräsident Alexander Krebs in einer Mitteilung vom Dienstag die Wahl.

Aus ihrer langjährigen Erfahrung als Publizistin, Moderatorin, Jurorin und Kuratorin kenne Spoerri die nationale und internationale Literatur. Sie entspreche damit in geradezu idealer Weise dem Anforderungsprofil der Leitungsfunktion des Aargauer Literaturhauses.

Spoerri habe zudem mit ihrer Leitung der Solothurner Literaturtage 2013 für Begeisterung gesorgt, schrieb die Stiftung. Diese Leitung hatte Spoerri letzte Woche allerdings überraschend niedergelegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS