Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beyoncé (links) und Kendrick Lamar performen “Freedom” bei den BET Awards in Los Angeles (Archiv)

Keystone/AP Invision/MATT SAYLES

(sda-ats)

US-Superstar Beyoncé ist ohne Vorankündigung bei den BET Awards in Los Angeles aufgetreten und ist zum Song "Freedom" ihres neues Albums "Lemonade" durchs Wasser getanzt.

Die 34-jährige Sängerin präsentierte am Sonntagabend zusammen mit Rapper Kendrick Lamar und rund 20 Tänzern eine spektakuläre Show, bei der die Bühne knöcheltief geflutet und im Hintergrund Pyrotechnik gezündet wurde, wie Videos vom Auftritt zeigen, die verschiedene US-Medien veröffentlichten.

Bei den BET Awards handelt es sich um eine jährlich stattfindende Preisverleihung, bei der der Fernsehsender BET (Black Entertainment Television) Musiker, Schauspieler und Sportler auszeichnet, die einer ethnischen Minderheit angehören. Beyoncé wurde in diesem Jahr in den Kategorien "Centric Award", "Video of the Year" und "Coca-Cola Viewers' Choice Award" ausgezeichnet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS