Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Goran Bezina (36) wird seine Karriere laut der "Tribune de Genève" in der KHL bei Medvescak Zagreb fortsetzen.

Erst vor wenigen Tagen war der Abgang des Captains des Playoff-Halbfinalisten der letzten Spielzeit nach zwölf NLA-Saisons offizialisiert worden. In 639 NLA-Partien für Servette brachte es der 165-fache Schweizer Internationale auf 384 Skorerpunkte (116 Tore).

Der 1,90 m grosse Bezina gilt als einer der besten Schweizer Verteidiger seiner Epoche. Er war elffacher WM-Teilnehmer (von 2001 bis 2012). Bei Olympia stand er 2006 in Turin für die Schweiz im Einsatz. Meister war Bezina nur einmal in seiner Karriere - 2007, als er mit Salzburg die österreichischen Playoffs spielte. Und zweimal gewann er mit Genève-Servette den Spengler Cup (2013 und 2014).

Vor seinem Engagement bei den "Grenats" hatte er während drei Jahren in Nordamerika gespielt; bei den Phoenix Coyotes kam er zu drei Einsätzen in der NHL. Der schussgewaltige Verteidiger mit kroatischen Wurzeln hat in Kroatien immer noch Familienangehörige. Geboren wurde Bezina in Split, das gut 400 km von Zagreb entfernt liegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS