Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Geht es nach dem EHC Biel, spielt Jonas Hiller in der nächsten Saison wieder in der Schweiz. Die Seeländer haben dem Torhüter der Calgary Flames laut dem "Bieler Tagblatt" eine Offerte unterbreitet.

Gemäss dem Bericht soll der Schweizer Nationalgoalie das Vertragsangebot der Bieler "zumindest nicht ausgeschlagen" haben. Hillers Antwort wird in den kommenden Tagen erwartet.

Der Appenzeller war nach seinem zweiten Schweizer Meistertitel mit dem HC Davos auf die Saison 2007/08 nach Nordamerika gewechselt, wo er zuerst sieben Jahre bei den Anaheim Ducks (352 Spiele/24 Shutouts) und seit der letzten Saison bei den Calgary Flames (85 Spiele/2 Shutouts) spielte.

In seinem zweiten Jahr unter dem früheren ZSC-Coach Bob Hartley brachte es Hiller jedoch nur noch auf 26 Einsätze mit den Flames. Zuletzt war der 34-Jährige meist Ersatz oder gar überzählig.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS