Jazzlegende Keith Jarrett erhält am 29. September den Goldenen Löwen der Biennale von Venedig für sein Lebenswerk in der Sparte Musik. Den Silbernen Löwen wird der französisch-argentinische Komponist Sebastian Rivas entgegennehmen.

Anlässlich der Preisverleihung werde Keith Jarrett am Klavier eine seiner legendären Improvisationen spielen, teilte der Aufsichtsrat der Biennale unter der Leitung von Paolo Baratta am Dienstag mit..

"Jarrett ist ein Künstler, der sich mit ausserordentlichem Talent und Kreativität an verschiedenen Musikarten gemessen hat. Seine Kunst ist grenzenlos, seine Persönlichkeit einmalig im Jazzbereich", hiess es in einer Presseaussendung der Biennale.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.