Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der weltgrösste Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev rechnet mit einem weiter fallenden Bierkonsum in Deutschland. "In den nächsten zehn, fünfzehn Jahren werden wir im deutschen Biermarkt noch 20 Millionen Hektoliter verlieren", sagte Deutschlandchef Chris Cools.

Seit 2004 sei der Absatz von 106 Millionen Hektoliter auf inzwischen 96 Millionen gefallen, berichtete das Magazin "Wirtschaftswoche". Das laufende Jahr werde schwierig, sagte Cools.

"Ende Juni lag der Absatz der Branche schon vier Prozent unter dem im Juni 2012." Das Hochwasser und das schlechte Wetter wirkten sich negativ aus.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS