Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Juni sollten die Memoiren von Billy Joel (61) in den USA auf den Markt kommen, doch der amerikanische Sänger hat es sich anders überlegt. Der Verlag HarperCollins teilte am Donnerstag mit, dass "The Book of Joel" nicht erscheinen wird.

Der Sänger sei aus dem Vertrag ausgestiegen, hiess es. Der Verlag hatte sich im Jahr 2008 von dem "Piano Man" für drei Millionen Dollar die Rechte gesichert. Beauftragt wurde der Schriftsteller und Journalist Fred Schruers. Das Buch sollte die Hochs und Tiefs von Joels Karriere und seines Privatlebens schildern.

Im vorigen November musste sich der Sänger einer doppelten Hüftoperation unterziehen. Zuvor hatte Joel mehrere Konzerte wegen "extremer körperlicher Erschöpfung" absagen müssen. Damals platzten auch gemeinsame Auftritte mit Elton John. 2009 war die dritte Ehe des Sängers mit der deutlich jüngeren TV-Restaurantkritikerin Katie Lee gescheitert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS