Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Yohan Blake fügt Usain Bolt bei den jamaikanischen Olympia-Trials eine Niederlage zu und realisiert eine Jahresweltbestzeit über 100 m.
Der Weltmeister lief im Nationalstadion in der Hauptstadt Kingston 9,75 Sekunden und war damit um eine Hundertstelsekunde schneller als Bolt am Diamond-League-Meeting in Rom Ende Mai.
Bolt wurde nach einem schlechten Start in 9,86 Sekunden gestoppt. Als Dritter für die Olympischen Spiele qualifizierte sich Asafa Powell (9,88).
Blake verbesserte seine persönliche Bestzeit gleich um sieben Hundertstel. Seine bisherige Bestmarke hatte der 22-Jährige im vergangenen September bei Weltklasse Zürich aufgestellt.
Den 100-m-Titel bei den Frauen holte sich Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce in der jamaikanischen Rekordzeit von 10,70 Sekunden. Nur die drei Amerikanerinnen Florence Griffith-Joyner (10,49), Carmelita Jeter (10,64) und Marion Jones (10,65) waren jemals schneller.

SDA-ATS