Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Basel zelebriert den 16. Meistertitel mit einem 1:0-Heimsieg im letzten Spiel gegen St. Gallen. Raul Bobadilla schiesst das entscheidende Tor schon in der 22. Minute.
Das Spiel war kein richtiges. Die St. Galler waren brave Gäste und störten die Basler Meisterparty mit ihrem bescheidenen Auftritt in keiner Weise. Es waren 90 Minuten, die einzig dazu dienten, die über 34'000 Fans im Stadion aufzuwärmen für die Stunden danach. Für die Feier im Stadion und die lange Festnacht in der Basler Innenstadt, die wie immer, wenn die FCB-Gemeinde jubelt, auf dem Balkon über dem Barfüsserplatz endete.
Für einen allerdings war das Spiel mehr als nur ein statistisches Muster. Raul Bobadilla schoss endlich, zum letztmöglichen Zeitpunkt in dieser Saison, doch noch sein erstes Tor für den FCB. Nach 22 Minuten schob der Argentinier einen Querpass von Serey Die ein. Viele weitere Torchancen gab es nicht mehr. Das Spiel war letztlich doch sehr harmlos. Gestört hat es am Ende im Fest-Tempel St.-Jakob-Park aber niemanden.
Basel - St. Gallen 1:0 (1:0)
St.-Jakob-Park. - 34'060 Zuschauer. - SR Studer. - Tor: 22. Bobadilla (Serey Die) 1:0.
Basel: Sommer; Voser, Ajeti, Dragovic, Park; Elneny; David Degen (57. Adili), Serey Die (69. Salah), Diaz, Jevtic; Bobadilla (87. Streller).
St. Gallen: Herzog; Mutsch, Ivic, Stocklasa, Lenjani; Janjatovic, Nater; Martic (79. Pa Modou), Scarione, Mathys (66. Hämmerli); Cavusevic (46. Etoundi).
Bemerkungen: Basel ohne Fabian Frei und Schär (beide gesperrt) sowie Philippe Degen und Yapi (beide verletzt), St. Gallen ohne Besle (gesperrt) sowie Montandon, Lehmann, Nushi und Wüthrich (alle verletzt). Verwarnungen: 39. Janjatovic (Foul). 72. Dragovic (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS