Navigation

Bode Miller unterzieht sich Rückenoperation

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2014 - 23:02 publiziert
(Keystone-SDA)

Ski-As Bode Miller (37) wird in seiner Heimat am Rücken operiert.

Der Amerikaner hofft, im Januar in den Weltcup zurückkehren zu können. Die Heim-WM in Vail und Beaver Creek will er noch nicht abschreiben. Die Rückenverletzung hatte sich Bode Miller im März bei einem Sturz im Weltcup-Final zugezogen. Beim Saisonstart vor einem Monat in Sölden fehlte er wegen der Bandscheibenprobleme ebenfalls. Miller hatte gehofft, den operativen Eingriff vermeiden zu können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?