Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Bodenseeschifffahrt reduziert wegen tiefem Pegel Vorsaisonangebot

Die Schweizerische Bodensee Schifffahrt muss ihren Vorsaisonbetrieb wegen des tiefen Wasserstands im Alten Rhein einschränken. Die Kursschiffe Rorschach - Staad - Altenrhein - Rheineck SG fallen aus. Eigentlich hätten sie ab 1. Mai fahren sollen.

Auch die Heiden-Rundfahrten in Zusammenarbeit mit den Appenzeller Bahnen und dem Postauto können derzeit mit dem Schiff nicht angeboten werden, teilte die Bodensee Schifffahrt am Donnerstag mit. Sobald die Schiffe auf dem Alten Rhein wieder verkehren können, folgen weitere Informationen.

Bereits seit längerem können die Schiffe die deutschen Landestellen Langenargen und Bad Schachen nicht mehr anlaufen. Die Kursschifffahrt dorthin beginnt dennoch am 1. Mai an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.

Die beiden Haltestellen werden nach Angaben der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt auf den Strecken Romanshorn TG - Arbon TG - Langenargen - Rorschach SG sowie Rorschach - Wasserburg (D) - Bad Schachen (D) - Lindau (D) ausgelassen.

Auch die Schifffahrt zwischen den Anlegestellen Diessenhofen TG und Stein am Rhein SH ist seit geraumer Zeit wegen Niedrigwasser eingestellt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.