Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer auf der historischen Holzbrücke in Olten rasch löschen.

Kantonspolizei Solothurn.

(sda-ats)

Erneut ist am Samstagabend auf der alten Holzbrücke in Olten ein Brand ausgebrochen. Das kleine Feuer konnte aber rasch gelöscht werden. Die Brücke war während eineinhalb Stunden gesperrt.

Gegen 18.30 Uhr habe ein Passant auf der Brücke Rauch entdeckt und die Alarmzentrale informiert, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mit. Der Brand war im mittleren Teil der Brücke unter dem Holzboden ausgebrochen. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Brandursache ein.

Erst Ende März war bei einem Brand auf der historischen Brücke über die Aare ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Zum Brand hatte ein fahrlässiger Umgang mit Rauchwaren geführt, wie Abklärungen der Brandermittlung der Kantonspolizei Solothurn ergaben. Die stark beschädigten Stellen werden seither im Innern der Holzbrücke mit einer Stahlkonstruktion überbrückt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS