Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Frauenabteil des Gefängnisses La Tuilière in Lonay VD ist am Sonntagnachmittag in einem Gemeinschaftsraum ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Personen, darunter auch Insassinnen, wurden wegen des Rauchs ärztlich kontrolliert.

Das Feuer sei gewollt oder ungewollt von einer Gefangenen verursacht worden, erklärte Eric Flaction von der Waadtländer Kantonspolizei auf Anfrage. Eine technische Ursache liege nicht vor. Er bestätigte eine Meldung von 20min.ch.

Die Flammen hätten dank des raschen Eingreifens des Gefängnispersonals und der Feuerwehr innert Minuten gelöscht werden können. Die Personen, die Rauch eingeatmet hatten, wurden medizinisch betreut.

Für die Entlüftung der Zellen und des betroffenen Trakts wurden die Gefangenen vorübergehend anderswo im Gefängnis untergebracht. Die Polizei hat eine Untersuchung eröffnet.

SDA-ATS