Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Brand war auch nach mehr als 24 Stunden noch nicht unter Kontrolle. Schliesslich stürzte ein Teil des etwa 250 Jahre alten Hotels ein.

KEYSTONE/EPA DEVON AND SOMERSET

(sda-ats)

Das vermutlich älteste Hotel Englands ist durch einen Brand zerstört worden. Am Samstag stürzte ein Teil des etwa 250 Jahre alten "Royal Clarence Hotel" in der Stadt Exeter ein.

Am Freitag hatten sich die Flammen von einem nebenan liegenden Gebäude auf das Hotel ausgebreitet. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Brand auch nach mehr als 24 Stunden noch nicht unter Kontrolle.

Eine Gasleitung im Hotel sei geborsten und brenne, so die Feuerwehr. Verletzte wurden nicht gemeldet. Das Feuer zerstörte mehrere historische Gebäude im Zentrum von Exeter, einer Stadt im Südwesten Englands. Das "Royal Clarence Hotel" wurde im Jahr 1769 erbaut und gilt als das älteste Hotel Englands.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS