Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sao Paulo - Brasiliens führende Fluggesellschaft TAM will sich mit dem Rivalen LAN aus Chile zur grössten Airline Lateinamerikas zusammenschliessen. Aus der geplanten Fusion gehe ein Unternehmen mit rund 40'000 Angestellten hervor, teilte TAM mit.
Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen Latam Airlines Group. Die beiden Marken LAN und TAM würden erhalten bleiben und insgesamt 115 Ziele in 23 Ländern anfliegen. Während die TAM Mitglied der Star Alliance und damit Partner der Lufthansa ist, gehört LAN zum Konkurrenzbündnis Oneworld, in dem auch British Airways und American Airlines fliegen.
Die Konzernhochzeit werde durch einen reinen Aktientransfer vollzogen, teilte TAM mit. Finanzielle Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. LAN bestätigte die Vereinbarung, die aber noch nicht bindend sei.
Die Unternehmen setzen bei ihrer Fusion zum regionalen Branchenführer auf den wachsenden Bedarf im lateinamerikanischen Fluggeschäft.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS