Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland - Zum Auftakt der 31. Bundesliga-Runde gewinnt der VfB Stuttgart 4:1 gegen Werder Bremen.
Während der VfB als Fünfter bei jetzt sieben Punkten Vorsprung auf Bremen mit der Europa League planen kann, droht den Bremern die zweite Saison in Folge ohne Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb.
Bremen ging in der 25. Minute durch Markus Rosenberg in Führung, Christian Gentner gelang zwölf Minuten später das 1:1. Für die Entscheidung sorgte der Stuttgarter Martin Harnik mit seinen Toren direkt vor der Pause und in der 53. Minute. Zum Endstand traf Cacau kurz vor dem Abpfiff.
Rangliste: 1. Borussia Dortmund 69. 2. Bayern München 63. 3. Schalke 04 57. 4. Borussia Mönchengladbach 53. 5. VfB Stuttgart 49. 6. Bayer Leverkusen 44. 7. Hannover 96 44. 8. Werder Bremen 42. 9. Hoffenheim 40. 10. Wolfsburg 40. 11. Mainz 36. 12. Nürnberg 35. 13. SC Freiburg 35. 14. Hamburger SV 31. 15. Augsburg 30. 16. 1. FC Köln 29. 17. Hertha Berlin 27. 18. Kaiserslautern 20.

SDA-ATS