Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine bittere 0:1-Heimpleite gegen Aufsteiger 1. FC verschärft die Krise bei Bundesliga-Schlusslicht Werder Bremen weiter und besiegelt womöglich das Ende der Ära Robin Dutt.

Joker Anthony Ujah bewerkstelligte den ersten Kölner Sieg in Bremen seit dem 1. Dezember 1995 in der 59. Minute wenige Sekunden nach seiner Einwechslung, als er auf Vorlage von Dusan Svento den Bremer Goalie Raphael Wolf mit einem Beinschuss überwand.

Werder Bremen baute seinen Fehlstart mit nun neun Saisonspielen ohne Sieg aus und bleibt mit nur vier Punkten das Schlusslicht der Liga. Damit dürften die Tage von Robin Dutt als Coach der Bremer wohl gezählt sein.

Telegramm: Werder Bremen - Köln 0:1 (0:0). - 42'500 Zuschauer. - Tor: 59. Ujah 0:1.

Rangliste: 1. Bayern München 8/20 (21:2). 2. Borussia Mönchengladbach 8/16 (12:4). 3. Mainz 8/14 (12:7). 4. Hoffenheim 8/14 (12:7). 5. Wolfsburg 8/14 (13:9). 6. Bayer Leverkusen 8/13 (16:14). 7. Paderborn 8/12 (13:11). 8. Eintracht Frankfurt 8/12 (13:13). 9. 1. FC Köln 9/12 (7:7). 10. Schalke 04 8/11 (13:12). 11. Hannover 96 8/10 (5:11). 12. Augsburg 8/9 (9:11). 13. Hertha Berlin 8/8 (11:16). 14. Borussia Dortmund 8/7 (10:14). 15. VfB Stuttgart 8/6 (9:15). 16. Hamburger SV 8/6 (3:9). 17. SC Freiburg 8/5 (8:12). 18. Werder Bremen 9/4 (10:23).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS