Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bruce Arena ist nicht mehr Trainer des US-Nationalteams. Der 66-Jährige trat zwei Tage nach der verpassten Teilnahme an der WM-Endrunde in Russland von seinem Posten zurück.

Arena hatte das Traineramt vor elf Monaten vom entlassenen Jürgen Klinsmann übernommen. Die USA hätten im letzten WM-Qualifikationsspiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Trinidad und Tobago einen Punkt gebraucht, um ihr WM-Ticket zu lösen. Stattdessen verlor das US-Team 1:2 und verpasste damit erstmals seit 1986 eine WM.

Für Arena wäre es die dritte WM-Endrunde gewesen. Der aus Brooklyn stammende Arena war bereits 2002 und 2006 Nationaltrainer der USA.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS