Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der beim NHL-Klub New Jersey Devils nicht mehr erwünschte Damien Brunner (28) soll bereits nächste Woche in Lugano spielen, berichtet "La Reggione". Er habe sich mit dem Klub geeinigt.

Luganos Sportchef Roland Habisreutinger bestätigte der Tessiner Zeitung das Interesse am Spieler: "Im Moment gibt es aber nichts Konkretes."

New Jersey hatte Brunner letzte Woche für andere NHL-Vereine freigegeben, fand aber keinen Abnehmer. Der Zürcher, dessen Ende Saison auslaufender Vertrag mit 2,5 Millionen Dollar jährlich dotiert ist, wurde daraufhin ins Farmteam zurückgestuft, in die AHL zu den Albany Devils.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS