Navigation

Bundesrat Leuenberger: Mehr "Ritter der Strasse" als Raser

Dieser Inhalt wurde am 20. Oktober 2009 - 15:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Luzern - Bundesrat Moritz Leuenberger möchte auf unseren Strassen mehr Ritter als Raser. Die "Ritter der Strasse" bezeichnet er als "Menschen, die beherzt helfen, wenn es nötig ist." Er würdigte damit die vor 40 ins Leben gerufene Aktion "Ritter der Strasse".
Alle redeten und schrieben nur von Rüpeln und Rasern im Strassenverkehr, sagte der Verkehrsminister laut Redetext. Dass täglich rund 1,5 Millionen Autofahrer anständig und umsichtig auf Schweizer Strassen unterwegs sind, sei weniger spektakulär.
Gelegentlich Erwähnung fänden in den Medien die "Ritter der Strasse". Menschen, die im richtigen Moment mutig gehandelt und damit jemandem das Leben gerettet haben. Sie hätten nicht erst eine Risikoanalyse angestellt, sondern seien ihrer Eingebung gefolgt. "Es ist dies ein Sieg des Herzens über den Verstand."
Die Zahl der Verletzten und Toten sei in den letzten Jahren deutlich gesunken - aber noch nicht genug. "Es gibt immer noch zu viele Raubritter, welche mit ihren gepanzerten Schlachtrossen unsere Wege unsicher machen", fügte Leuenberger an.
Der Verkehrsminister plädierte für das Programm "Via Sicura" - ein Paket mit 60 Massnahmen, mit denen die Strassen sicherer werden sollen. Auch das grösste Paket werde aber nicht zu absoluter Sicherheit führen. Es brauche weiterhin Menschen, die im richtigen Augenblick Mut zeigten.
Die Aktion "Ritter der Strasse" wurde 1969 ins Leben gerufen und zeichnete bis heute 430 Helferinnen und Helfer aus. Getragen wird die Aktion "Ritter der Strasse" von der SRG SSR idée suisse, der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu), ACS, TCS, Astag, ACVS und FVS.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?