Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Caio und Kamberi schiessen GC zum Sieg

Die ersatzgeschwächten Grasshoppers kommen gegen Vaduz spät zu einem hochverdienten 2:0-Heimsieg. Caio und Kamberi schiessen die Tore in den letzten vier Minuten.

Eine Vielzahl von Chancen hatten die Grasshoppers schon vergeben, als spät doch noch zwei Tore fielen. In der 86. Minute schob Caio einen Abpraller aus vier Metern ins Tor, nachdem Kamberi nach Vorarbeit von Gjorgjev an Vaduz-Keeper Jehle gescheitert war. In der Nachspielzeit lief Kamberi nach einem Fehler von Bühler alleine auf das gegnerische Tor zu und erzielte souverän das 2:0.

Die Grasshoppers mussten ohne die fünf Stammspieler Barthe, Dabbur, Källström, Pnishi und Bauer auskommen. Und doch dominierten sie das Geschehen klar. Auch bei der ersatzgeschwächten Mannschaft war die Handschrift von Trainer Pierluigi Tami klar erkennbar.

Dank dem Sieg verkleinerten die Zürcher den Abstand auf Leader Basel (am Sonntag in St. Gallen) auf sieben Punkte. Vaduz dagegen wartet nach einem mutlosen Auftritt seit fast zwei Monaten auf einen Sieg und könnte morgen auf den letzten Platz der Tabelle abrutschen.

Grasshoppers - Vaduz 2:0 (0:0)

3600 Zuschauer. - SR Pache. - Tore: 86. Caio (Nachschuss/Kamberi, Gjorgjev) 1:0. 92. Kamberi (Caio) 2:0.

Grasshoppers: Vasic; Lüthi, Loosli, Gülen, Antonov; Alpsoy, Basic; Ravet (93. Sherko), Brahimi (80. Gjorgjev), Ciao; Tarashaj (70. Kamberi).

Vaduz: Jehle; Von Niederhäusern, Grippo, Bühler, Borgmann; Costanzo, Neumayr, Muntwiler, Ciccone (80. Kukuruzovic); Kamber (63. Messaoud), Burgmeier (46. Caballero).

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Barthe, Bauer, Dabbur, Källström und Pnishi (alle gesperrt) sowie Kubli und Mall (beide verletzt), Vaduz ohne Avdijaj (gesperrt) sowie Fekete, Hasler, Klaus, Schürpf und Sutter (alle verletzt). 32. Pfostenschuss von Muntwiler. Verwarnungen: 59. Bühler (Foul). 65. Costanzo (Foul). 67. Basic (Foul). 71. Loosli (Foul). 83. Jehle (Unsportlichkeit). 86. Caio (Unsportlichkeit).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.