Die Vancouver Canucks mit Stürmer Sven Bärtschi verlieren daheim gegen die Florida Panthers trotz zweimaliger Führung 3:4. Bärtschi lässt sich zwei Assistpunkte gutschreiben.

Die Partie war im ersten Drittel turbulent. Nach 18:36 Minuten stand es 2:4, im Mitteldrittel glückte den Canucks nur noch das Anschlusstor. Bärtschi bereitete mit seinen Assists Nummern 13 und 14 der NHL-Saison sowohl das 1:0 als auch das 2:1 vor.

Beim Gegner war auch Denis Malgin nicht untätig. Der junge Oltner gab für die Panthers den Pass zum 2:2.

Als weiterem Schweizer glückte Dean Kukan ein entscheidendes Zuspiel. Der Zürcher Verteidiger konnte damit aber die deutliche Niederlage (3:6) seiner Columbus Blue Jackets in Toronto nicht abwenden.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.