Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Clint Capela wirft bei der 106:113-Niederlage der Houston Rockets gegen die Golden State Warriors zum sechsten Mal in dieser Saison mehr als 20 Punkte.

Der Genfer Center verzeichnete im Duell mit dem besten Team der Western Conference eine Wurfquote von 90 Prozent. Capela erzielte 21 Zähler, womit er hinter James Harden (24) zweitbester Skorer der Rockets war. Houston, davor viermal in Folge siegreich geblieben, lag während der ganzen Partie in Rückstand.

Die Golden State Warriors, die bereits als Sieger der Pacific Division feststehen, fuhren derweil den achten Sieg hintereinander und den 60. der Saison (bei 14 Niederlagen) ein.

Thabo Sefolosha fehlte beim 95:91-Sieg der Atlanta Hawks gegen die Phoenix Suns zum zweiten Mal in Folge wegen einer Leistenverletzung. Atlanta stoppte gegen das drittschwächste Team der Liga eine sieben Spiele umfassende Negativserie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS