Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Capelas Houston gewinnt beim Titelverteidiger

Clint Capelas Houston erwischt einen Traumstart in die 69. NBA-Saison. Die Rockets siegen beim Titelverteidiger Golden State nach einer Aufholjagd 122:121.

Dramatischer hätte der Auftakt in die neue Saison für den Genfer Clint Capela und Houston kaum verlaufen können. Mit dem Gastspiel bei den Golden State Warriors wurde ihnen gleich die höchstmögliche Hürde vorgesetzt, diese meisterten die Texaner dank eines starken Schlussviertels jedoch erfolgreich.

Golden State, erneut der Topfavorit auf den Titel in der neuen Saison, hatte die Partie zunächst im Griff. Wenig deutete darauf hin, dass den Kaliforniern eine 13-Punkte-Führung im Schlussviertel noch entgleiten würde. 1:59 Minuten vor der Schlusssirene kamen die Gäste jedoch zunächst bis auf einen Zähler heran, 44 Sekunden vor Ende gingen sie erstmals seit der Startminute wieder in Führung. Danach änderte sich am Resultat nichts mehr - auch weil Golden States Superstar Stephen Curry kurz vor Schluss mit einem Drei-Punkte-Wurf scheiterte.

Capela stand für die siegreichen Rockets während 18 Minuten auf dem Parkett und realisierte 12 Punkte sowie 4 Rebounds. Er beendete die Partie jedoch mit der schlechtesten Plus-/Minus-Bilanz aller Akteure (-23).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.