Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Cleveland Cavaliers befinden sich in der NBA auf bestem Weg zur Titelverteidigung. Das Team aus Ohio führt nach dem 112:99-Heimsieg in der Halbfinalserie gegen Boston mit 3:1 Siegen.

Die Cavaliers benötigen damit nur noch einen Sieg, um wie 2015 und 2016 in den Final vorzustossen. Und ebenfalls wie in den vergangenen zwei Jahren hiesse dabei der Gegner Golden State Warriors.

In Spiel 4 gegen die Boston Celtics, die zur Halbzeit noch mit zehn Punkten Vorsprung führten (57:47), trumpfte bei Cleveland ein Spieler besonders auf. Kyrie Irving kam auf 42 Punkte. Die Hälfte davon gelangen ihm alleine im dritten Viertel, als die Cavaliers auf 87:80 vorbeizogen. Bei der Heimmannschaft brillierte auch LeBron James mit 34 Punkten.

Spiel 5 findet in der Nacht auf Freitag Schweizer Zeit in Boston statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS