Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf der Autobahn A2 bei Egerkingen SO sind am Mittwochabend ein Car, ein Sattelschlepper und ein Auto zusammengeprallt. Der Carchauffeur und zwei Mitreisende wurden verletzt, der Chauffeur schwer.

Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Luzern. Wie Kantonspolizeisprecher Bruno Gribi auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte, fuhr zuvorderst das Auto, gefolgt vom Sattelmotorfahrzeug und vom Car.

Der 62-jährige Chauffeur des Cars habe offenbar zu spät gemerkt, dass der Verkehr ins Stocken geraten war, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Mittwochabend in einem Communiqué mit. Er fuhr ins Heck des Sattelmotorfahrzeuges, das in der Folge ins Auto geschoben wurde.

Der Chauffeur erlitt laut Gribi schwerere Verletzungen, während sich zwei Mitreisende eher leichtere Verletzungen zuzogen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Neben der Polizei standen ein Rettungshelikopter der REGA, mehrere Ambulanzfahrzeuge und die Stützpunktfeuerwehr Oensingen im Einsatz. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn nach Polizeiangaben kurzfristig gesperrt werden.

Mehrere Online-Portale hatten Unfallfotos ihrer Leserreporter veröffentlicht.

SDA-ATS