Alle News in Kürze

Chelsea sichert sich mit dem 1:0-Auswärtssieg gegen West Bromwich Albion den sechsten Meistertitel. Den einzigen Treffer des Abends schiesst der Belgier Michy Batshuayi (82.).

Das zweitplatzierte Tottenham Hotspur liegt in der Premier League bei drei noch ausstehenden Spielen um zehn Punkte hinter den Londonern zurück. Zuvor war Chelsea 2015 letztmals englischer Meister geworden.

Chelsea war ein Jahr nach dem Absturz auf Platz 10 wieder das Mass der Dinge in England. Dabei hatte der neue italienische Antonio Conte nicht auf Anhieb Erfolg mit dem teuren Ensemble. Nach einer 0:3-Niederlage gegen Arsenal Ende September war Chelsea bloss auf Platz 8 klassiert und hatte acht Punkte Rückstand auf den damals makellosen Leader Manchester City. Kritik wurde laut am Trainer aus Italien, die Medien spekulierten mit einem raschen Ende von Conte.

Im Herbst 13 Siege in Serie

Zwei Monate und sieben Spiele später war Chelsea Leader - und gab diese Position seit dem 26. November nicht mehr ab. Nach dem Debakel gegen Arsenal hatte Conte die Taktik umgestellt. Chelsea verteidigte fortan mit einer Dreier-Abwehr, einem System, das Conte schon bei Juventus Turin und bei der italienischen Nationalmannschaft Erfolge gebracht hatte. Seit 31 Partien hat Conte sein 3-4-2-1-System nicht mehr geändert. Im Spätherbst gewann Chelsea auch deshalb 13 Spiele in Folge.

Nun ist Conte das Gleiche gelungen wie José Mourinho (2004/05) und Carlo Ancelotti (2009/10). Er wurde mit Chelsea gleich im ersten Jahr Meister. Nach einer Saison Pause wollen die "Blues" im kommenden Jahr nun auch in der Champions League wieder um den Titel mitspielen. Dem fordernden Conte wird Besitzer Roman Abramowitsch dafür wohl einen namhaften Betrag zur Verfügung stellen.

Im letzten Sommer holte Chelsea einen neuen Abwehrchef (David Luiz), einen neuen defensiven Mittelfeldspieler (N'Golo Kanté) und einen neuen Flügel (Marcos Alonso). Nun wird Conte altgediente Führungsspieler wie John Terry, Cesc Fabregas und Diego Costa ersetzen. Dann wird er das Team von Chelsea innerhalb von nur einem Jahr fast rund erneuert haben.

Telegramm und Tabelle:

West Bromwich Albion - Chelsea 0:1 (0:0) - 25'367 Zuschauer. - Tor: 82. Michy Batshuayi 0:1.

Weiteres Spiel vom Freitag: Everton - Watford 1:0.

Rangliste: 1. Chelsea (Meister) 36/87 (76:29). 2. Tottenham Hotspur 35/77 (71:23). 3. Liverpool 36/70 (71:42). 4. Manchester City 35/69 (70:37). 5. Arsenal 35/66 (68:42). 6. Manchester United 35/65 (51:27). 7. Everton 37/61 (61:41). 8. West Bromwich Albion 36/45 (41:46). 9. Leicester City 35/43 (45:54). 10. Southampton 35/42 (39:46). 11. Bournemouth 36/42 (52:65). 12. West Ham United 36/42 (45:59). 13. Stoke City 36/41 (39:52). 14. Burnley 36/40 (37:51). 15. Watford 36/40 (37:59). 16. Crystal Palace 36/38 (46:61). 17. Swansea City 36/35 (41:69). 18. Hull City 36/34 (36:69). 19. Middlesbrough 36/28 (26:48). 20. Sunderland 35/24 (28:60).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze