Navigation

Chinesischer Amokläufer tötet acht Menschen

Dieser Inhalt wurde am 09. Mai 2010 - 15:35 publiziert
(Keystone-SDA)

Peking - Ein Amokläufer in der ostchinesischen Provinz Jiangxi hat acht Menschen erstochen, darunter seine Mutter, seine Frau und seine Tochter. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag berichtete, fielen der Bluttat am Vorabend auch vier Nachbarn und ein Wanderarbeiter zum Opfer.
Der 36-jährige Täter wurde wenig später von der Polizei gefasst. Der Amokläufer hatte aus noch ungeklärten Motiven zunächst seine zehnjährige Tochter und weitere Familienmitglieder getötet.
Danach drang er nach Augenzeugen-Berichten ins Haus eines Nachbarn ein und stach dort weiter um sich. Die Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?