Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hollywood-Star Tom Cruise steht bereits seit einigen Monaten als Hauptdarsteller für den fünften "Mission: Impossible"-Film fest. Nun hat das Paramount Studio auch einen Regisseur gefunden. Chris McQuarrie, der Cruise zuletzt bei dem Thriller "Jack Reacher" Regieanweisungen gab, wird den Agentenstreifen inszenieren.

"Mission: Accepted", schrieb der Regisseur am Montag auf Twitter. McQuarrie habe den Auftrag angenommen, meldete wenig später das Branchenblatt "Variety".

Cruise, der sich wieder in den Agenten Ethan Hunt verwandelt, ist auch als Produzent an Bord. Drew Pearce schreibt das Drehbuch. Über den Drehbeginn wurde noch nichts bekannt.

Mit dem vierten Abenteuer "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" landete Cruise 2011 unter der Regie von Brad Bird seinen bislang grössten Kassenknüller. Der Streifen spielte weltweit fast 700 Millionen Dollar ein.

Seinen ersten Auftritt als Ethan Hunt hatte Cruise 1996 unter der Regie von Brian De Palma. Es folgten die Regisseure John Woo ("Mission: Impossible II") und J.J. Abrams ("Mission: Impossible III").

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS