Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Clarence Clemons nach schwerem Schlaganfall gestorben

Clarence Clemons, Saxofonist der E Street Band von Bruce Springsteen, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Clemons hatte am 12. Juni einen schweren Schlaganfall erlitten. Springsteen teilte mit, sein Freund sei an Komplikationen gestorben.

Die Nachricht vom Tode Clemons' gebe er "von Trauer überwältigt" bekannt, schrieb Springsteen auf seiner Webseite. Seit 1971 kannten sich Clemons und Springsteen, 1973 trat der mit einer Körpergrösse von 1,83 Meter und einem Gewicht von 120 Kilogramm auch "The Big Man" genannte Saxofonist in Springsteens E Street Band ein.

Seine Beiträge wurde zu einem Markenzeichen der Band; sein Solo bei "Jungleland" ist ebenso legendär wie sein Part in "Born To Run". Rock-Kritiker Dan Palmer schrieb 1984 zu der Partnerschaft: "Anders als viele Musiker sind Springsteen und Clemons mehr an Herz und Substanz denn am Glamour der Musik interessiert."

Clemons war einer der wichtigsten Begleiter in der Karriere Springsteens. Er beschrieb die tiefe Verbundenheit der beiden Musiker 2009 in einem Interview so: "Es ist die grösste Leidenschaft, die man ohne Sex haben kann."

Und fügte hinzu: "Es ist Liebe, zwei Männer - zwei starke Männer - die einen Platz im Leben finden, in dem sie genug von ihrer Männlichkeit gehen lassen können, um die Leidenschaft von Liebe und Respekt und Vertrauen zu finden."

Tiefe Freundschaft

Springsteen hat die erste Begegnung der beiden in dem Song "E Street Shuffle" immer wieder erzählt - und variiert. Clemons sagte, er sei eines Abends in den Club gegangen, in dem Springsteen auftrat, und habe erklärt, er wolle in dessen Band mitmachen. "Das erste Lied, das wir spielten, war 'Spirit In The Night'.

Bruce und ich sahen uns an und sagten nichts, wir verstanden uns einfach. Wir wussten, wir waren das fehlende Element im Leben des andern. Er war, was ich gesucht hatte. Auf eine Art war er einfach nur ein dürrer kleiner Kerl. Aber er war ein Visionär."

Springsteen würdigte seinen Gefährten so: "Wir hatten die Ehre und sind dankbar dafür, ihn gekannt und fast 40 Jahre neben ihn gestanden zu haben. Er war mein grossartiger Freund, mein Partner. ... Sein Leben, sein Andenken und seine Liebe werden in dieser Geschichte und in unserer Band weiterleben."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.