Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schöne Bescherung für die Cleveland Browns: Das NFL-Team feiert in der 15. Runde der American Football League den ersten Saisonsieg und verhindert damit ein Debakel.

Eigentlich waren die Cleveland Browns auf bestem Weg, die NFL-Saison ohne Sieg zu beenden. Sie wären erst das zweite Team seit 1978 (als die Vorrunde auf 16 Partien aufgestockt wurde) gewesen, das ein solches Debakel erlebt hätte. 2008 hatten die Detroit Lions alle 16 Partien verloren.

Cleveland fehlten noch zwei Niederlagen, um diesen Negativrekord zu egalisieren. Doch dann kam Weihnachten, und da setzten sich die Browns zuhause gegen die San Diego Chargers tatsächlich mit 20:17 durch. Nach zuletzt 14 Niederlagen in Folge (saisonübergreifend sogar 17) gab es endlich den langersehnten Sieg.

Beinahe wäre dieser aber noch ins Wasser gefallen: San Diego hätte in der Schlusssekunde mit einem "Field Goal" die Partie noch ausgleichen können, doch der Schuss verfehlte das Ziel.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS