Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rom - Hollywoodstar George Clooney übernimmt die Hauptrolle in einem Film über die rätselhaften Morde an jungen Paaren in der Toskana zwischen 1968 und 1985. Die Produktionsfirma Fox werde den Bestseller "The Monster of Florence" verfilmen, hiess es.
Clooney soll die Rolle des Schriftstellers Preston übernehmen, der bei seinen Recherchen ins Fadenkreuz der Polizei gerät, wie italienische Medien berichteten. Als Drehbuchautoren wurden Christopher McQuarrier und Nathan Alexander genannt.
Das "Monster von Florenz" hatte acht junge Liebespärchen grausam getötet. Die Paare wurden immer mit derselben Pistole erschossen, danach wurden ihre Genitalien verstümmelte. 1994 wurde der damals 69-jährige Bauer Pietro Pacciani, der seine Unschuld beteuerte, als mutmasslicher Serienmörder zu lebenslanger Haft verurteilt.
Zwei Jahre später wurde das Urteil aufgehoben. Noch bevor ein neuer Prozess gegen ihn stattfinden konnte, starb Pacciani 1998 an einem Herzinfarkt. Zwei Komplizen Paccianis verbüssen langjährige Haftstrafen. Die Ermittler hatten auch vermutet, dass eine satanische Sekte hinter den Bluttaten stehen könnte.
Ursprünglich hatte US-Star Tom Cruise 2008 die Rechte an der Verfilmung des Bestsellers erworben. Wegen Finanzierungsproblemen hatte er sie jedoch Clooneys Firma "Smoke House" weiterverkauft. Für Clooney, der eine Villa am Comer See besitzt, ist es nach "The American" der zweite in Italien gedrehte Film.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS