Alle News in Kürze

Dario Cologna zeigt sich vor seinen WM-Einsätzen in Lahti zuversichtlich. Am Sonntag über 50 km will er eine Medaille gewinnen. "Dafür bin ich hier."

Am Sonntag absolvierte Dario Cologna in Campra TI einen Wettkampf über 15 km Skating. Dies sei wichtig gewesen, so der Bündner. Schliesslich habe er im Weltcup seit einem Monat kein Rennen mehr bestritten. Probleme bekundete er keine, wenn er Rennen oder Trainingseinheiten in der freien Technik (Skating) absolviert. "Ich war deshalb immer sicher, dass ich nach Lahti komme."

Auf die Rennen in der klassischen Technik musste Cologna in Lahti schweren Herzens verzichten. Den Skiathlon am Samstag verfolgte er zuhause. "Das Schweizer Team verfügte über gutes Material. Ich denke schon, dass ich vorne dabei gewesen wäre. Aber das ist im Nachhinein immer einfach zu sagen."

Am Freitag steht der bald 31-jährige Münstertaler mit der Schweizer Staffel im Einsatz, am Sonntag folgt das Rennen über 50 km im Skating-Stil. "Das Ziel ist eine Medaille. Ich versuche, alles herauszuholen."

SDA-ATS

 Alle News in Kürze