Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Colorado Avalanche schliessen das Jahr 2017 mit einem deutlichen Sieg ab. Das Team von Sven Andrighetto bezwingt die New York Islanders 6:1. Aber: Der Schweizer scheidet angeschlagen aus.

Andrighettos Linie stand am Ursprung des fünften Siegs aus den letzten sechs Spielen. Sie fing in der 10. Minute einen Angriff der Islanders ab und schloss den Konter zum 1:0 durch den Schweden Patrik Nemeth ab. Andrighetto liess sich den zweiten Assist notieren, seinen 18. Skorerpunkt der Saison.

Allerdings schied Andrighetto in der Schlussphase der einseitigen Partie aus. Er rutschte in die Bande und schied aus. Laut amerikanischen Medienberichten soll die Verletzung aber nicht allzu schlimm und ein Einsatz von Andrighetto bereits in der Nacht auf Mittwoch gegen die Winnipeg Jets wieder möglich sein.

Für die San Jose Sharks mit Timo Meier endete auswärts gegen die Dallas Stars eine drei Spiele währende Siegesserie. Die Franchise aus Kalifornien unterlag gleich 0:6, wobei Meier bei zwei Gegentreffern auf dem Eis stand.

Luca Sbisa (verletzt) und Dean Kukan (nicht aufgeboten) verpassten den letzten NHL-Spieltag. Sbisas Vegas Golden Knights bezwangen die Toronto Maple Leafs 6:3, was der siebte Sieg in Folge war. Die Columbus Blue Jackets kassierten gegen die Tampa Bay Lightning beim 0:5 die dritte Niederlage hintereinander.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS