Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Belinda Bencic hofft, Mitte September auf die WTA-Tour zurückzukehren. Dies sagt sie in einem auf der Homepage der "L'Empire Tennis Academy" von Trnava aufgeschalteten Interview.

Die 20-jährige Ostschweizerin, die sich Ende April wegen einer Verletzung im linken Handgelenk einer Operation unterzogen hat, arbeitet seit rund einem Monat in der Slowakei im Beisein ihrer Eltern und ihres Physiotherapeuten am Comeback.

Wie Bencic erklärte, wisse sie noch nicht genau, an welchem Turnier sie zurückkehren werde. "Aber bis jetzt läuft alles nach Plan." Zurzeit trainiere sie zwei bis zweieinhalb Stunden pro Tag, unter anderem mit ihrem slowakischen Sparringpartner Oliver Nagy.

Bencic bestritt ihr letztes Spiel am 23. April im Fedcup gegen Weissrussland an der Seite von Martina Hingis im Doppel. In der Weltrangliste wurde die ehemalige Top-10-Spielerin auf Platz 200 durchgereicht. Ihre in die Schweiz ausgewanderten Eltern stammen beide aus der Slowakei.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS